Dorn-Therapie

Bei Wirbelsäule richten nach Dorn werden auf eine Sanfte, Gefühl- und Kraftvolle Art die verschobenen Wirbel und Gelenke auf ihren Idealen Platz zurück geschoben. Eine funktionelle Beinlängen Differenz kann ausgeglichen werden, so wird auch der Beckenschiefstand beseitigt. Einfache Selbstübungen nach Dorn sorgen für einen dauerhaften Erfolg.

Vor etlichen Jahren bekam Herr Dorn einen Hexenschuss und konnte sich vor Schmerzen kaum noch bewegen. Da erinnerte er sich, dass er von einem alten Mann einem Einrenker im Nachbardorf gehört hätte, der solche Beschwerden, schmerzlos und rasch heilte. Dieter Dorn suchte ihn auf und war durch einen Daumendruck schmerzfrei. Als er sich zu seiner Überraschung erholt hatte, fragte er den alten Mann, ob und wo man das lernen könnte. Der alte Mann antwortet: Du brauchst es nicht zu lernen, du kannst es. Er fordert Dieter Dorn dazu auf, mit dieser Methode weiterzuarbeiten, kurz darauf verstarb der alte Mann, was für Dieter Dorn bedeutet, dass er sich seine Methode selbst erarbeiten musste.

 

Dorns erste Patientin war seine Frau, die seit mehreren Jahren an Kopfschmerzen litt. Diese Schmerzen verschwanden nach der Behandlung ebenso rasch wie sein Hexenschuss verschwunden war. Danach begann er Nachbarn, Kollegen und Kunden zu behandeln. Mit der Zeit kamen immer mehr Hilfesuchende zu Dieter Dorn, und vielen hat er helfen können.

 

 

Die Dorn-Methode ist eine sanfte Wirbel- und Gelenksbehandlung. Sie wird und kann zur Ergänzung von Beschwerden, die direkt oder indirekt mit der Wirbelsäule zusammenhängen, angewandt werden. Die Dorn-Methode ist frei von ungewollten Nebenwirkungen, ungefährlich und dennoch sehr effizient und wirksam.

 

Die Wirbelsäule ist eine senkrechte Achse, die unseren Körper aufrecht hält. Sie besteht aus 32 bis 34 übereinander angeordneten Wirbeln, und zwar sieben Halswirbel, zwölf Brust- fünf Lenden- und fünf zum Kreuzbein zusammengewachsene Kreuzbeinwirbel sowie drei bis fünf rudimentären, ebenfalls zusammengewachsene Steissbeinwirbel.

 

Die Wirbelsäule stellt mit dem in ihr sitzendem Nervenstrangsystem das Verteilorgan für die im Körper fliessende Energie dar. Von der Wirbelsäule aus werden alle Organe und Funktionen im Körper gesteuert. Jeder Wirbel ist über das Nervensystem mit ganz bestimmten Organen im Körper verbunden. Eine in ihrer Funktion unbeeinträchtige Wirbelsäule ist also die Grundvoraussetzung für das erlangen einer guten Gesundheit.

 

 

Roger's Massagepraxis

© Roger's Massagepraxis · Pilatusstrasse 2 · 6036 Dierikon · Tel. 076 582 65 65